principles of teaching | Кафедра іноземних мов природничих факультетів одеського національного університету імені І.І. Мечникова

Сьогодні Понеділок, 20 Січня 2020 року

Іноземних мов
природничих факультетів

WIE VERÄNDERT SICH DER DEUTSCHUNTERRICHT, WENN ES IN DER ERARBEITUNGSPHASE NACH LERNNIVEAUS BINNENDIFFERENZIERT WIRD?

Опубликовано: 20 Бер 2019 / Нет комментариев / 146 переглядів

Elena Vasylchenko

Nationale Metschnikow-Universität Odessa, Ukraine

Einführung

Der vorliegende Kurzbeitrag ist dem grundlegenden Prinzip des DaF-Unterrichts gewidmet, und zwar dem Prinzip der Berücksichtigung der Ausgangslage der Lernenden, was besonders wichtig bei der Unterrichtsplanung ist. Als Lehrende müssen wir uns immer Gedanken machen, wo unsere Lernenden stehen, was sie bereits können oder mitbringen, bevor wir uns an die Planung machen. Um das anvisierte Lernziel erreichen zu können, ist erstens darüber nachzudenken, in welchen Bereichen Materialien und Unterstützung oder Vermittlung von Inhalten und Kompetenzen vorgesehen werden müssen. Zweitens ist es auch zu bedenken, dass „jede/r Lernende individuell unterschiedliche Bedürfnisse, Defizite, Sprach- und Wissensbestände hat und unterschiedliche Lernpotenziale und -präferenzen mitbringt“ [2, S. 74].

20.03.19